Die Avocado - sei du selbst!

[persea americana]




Zeige deine Persönlichkeit mit der Avocado


Be you - the stage is yours : )


Bei der Avocado handelt es sich um eine Beere. Das ist leicht erkennbar am Aufbau der Frucht: In der Mitte ein Stein, außen herum schmackhaftes und gesundes Fruchtfleisch.

Die Avocado ist in den letzten Jahren zur absoluten Trendfrucht geworden. Einerseits, weil sie super gesund ist. Andererseits, weil sie wirklich lecker schmeckt. Da es sich bei der Avocado um eine Beere handelt, wächst sie an Bäumen. Diese erkennt man an den länglichen, spitz zulaufenden Blättern. Aber Achtung:

Avocadobäume können in unserer Klimazone zwar wachsen, aber gedeihen nicht so, wie in wärmeren Gebieten. Darum können sie hierzulande leider keine Früchte tragen und werden in anderen Ländern mit anderen Klimabedingungen angebaut. Die Nahrungsmittelpflanze Avocado stammt aus Mexico, von dort kommen auch die meisten Avocados auf unseren Märkten.


Wie essen wir die Avoocado?

Der Klassiker ist sicherlich Guacamole. Dieses Gericht erinnert uns auch gerne an mexikanisches Essen. In Kombination mit Nachos (Tortillachips mit Tomatensoße und Käse überbacken) schon ein Klassiker und längst auch bei uns ein beliebter Snack. Avocadocreme als Soße oder Dip kannst du übrigens auch wunderbar mit Ofengemüse kombinieren, das schmeckt super.

Doch auch zur Brotzeit passt die hellgrüne Frucht ganz perfekt. Darüber hinaus lassen sich viele süße Gerichte perfekt mit ihr herstellen. Ob Eis oder Cremenachtisch – die Avocado ist Grundzutat für viele vegane Süßspeisen.


Und wie schon erwähnt ist die Avocado nicht nur sehr lecker, sondern auch eine echte Vitaminbombe und wird daher oft und gerne als „Superfood“ bezeichnet.


"Show your personality"



#nofilter - zeig dich anderen genau so, wie du bist!


Die Avocado als Foodcoach - die Wirkungen auf Geist und Seele



Als Foodcoach unterstützt uns die Avocado, unsere Persönlichkeit klar zu umreißen, sie zu zeigen und bedingungslos zu ihr zu stehen. Sie kann uns auch dazu befähigen, uns weiterzuentwickeln - und zwar genau in die Richtung, die zu uns passt.

Welche Eigenschaften machen dich aus? Wie möchtest du sie nach außen hin präsentieren? Wichtig: Bleib immer authentisch und verstell dich nicht. Zeig deine Persönlichkeit!

Denn für eine starke Persönlichkeit ist es wichtig, sich der eigenen Stärken (und Schwächen) bewusst zu sein.

Dein Charakter ist gut so, wie er ist. Du darfst ihn anderen authentisch zeigen, denn verstellen sollst du dich auf keinen Fall #nofilter.

So entsteht ein ganz neues Selbstbwusstsein - dir wird klar, was du dir alles zutrauen kannst und wie dein Auftritt aussehen kann. Unser Motto dabei:


"Betrete die Bühne! Ganz ohne Kostüm!"

… sondern lieber in deinem persönlichen Wohlfühloutfit! Denn nur so entfaltet sich deine echte Persönlichkeit. Der passende Foodcoach dafür ist natürlich die Avocado.


Das Thema Persönlichkeit haben wir auch auf unserem Instagram-Account aufgegriffen. Schau gerne dort vorbei für eine umfangreiche Food Experience.


Machst du die Avocado zum Foodcoach, kannst du vielfältige Wirkungen erwarten und von ihnen profitieren:

Mit der Avocado wirst du dich immer weniger verstellen. Du schaffst es so aufzutreten, wie du bist. Ganz selbstbewusst, ohne Kostüm, ohne Filter, ganz authentisch.


Die Avocado:


🎯 stärkt und stabilisiert deine Persönlichkeit,


🎯 ermuntert dich, dich nicht zu verstellen, sondern genau so zu zeigen, wie du wirklich bist,


🎯 gibt dir Mut zur persönlichen Weiterentwicklung.


Bist du selbstbewusst und zeigst deine Persönlichkeit? Oder könnte dich die Food Experience unterstützen? Hast du das Bedürfnis, dich weiterzuentwickeln?

Die Avocado wird dir zur Seite stehen.


"All eyes on you!"

Besuche uns gerne bei Instagram. Dort findest du in unserem Storyhighlight zur Avocado viele Infos und einige Challenges, mit denen du die Wirkungen der Avocado weiter fokussieren und verstärken kannst.

Die Food Experience kannst du natürlich jederzeit und in deinem eigenen Tempo durchführen. Du findest die Beiträge zur Avocado Food Experience im Feed leicht: Es sind natürlich viele Fotos von der Avocado mit dabei.



Die Butterfrucht in der Küche


Schon lange mehr, als nur ein Instatrend



In den letzten Jahren ist die Avocado, unterstützt vom vielgenannten Label „Superfood“, zum absoluten Lifestyle-Trend aufgestiegen. Vor über 10 Jahren kannten wir die Avocado noch am ehesten noch als Zutat für Guacamole. Mittlerweile gibt es kaum noch ein Gericht, indem die Avocado nicht irgendwie vorkommen könnte.


Als Foodcoach und während deiner Food Experience darf die Avocado auch unbedingt klar im Mittelpunkt einiger Gerichte stehen.

Wir haben für dich ein paar Ideen zusammengestellt:


🥑 In einem erfrischenden Salat wird die Avocado schnell zum absoluten Star.


🥑 Auf dem Brot macht sie sich immer gut und kann super mit anderen frischen Zutaten eine gesunde Brotzeit abrunden.


🥑 Absolut klassisch: Guacamole. Rezept ganz nach deinem Geschmack.


🥑 Gebackene Avocado: Auch aus dem Ofen ziemlich lecker.


🥑 In Reisgerichten als Topping – frisch und lecker. Oder im Sushi – unser Favorit!


🥑 In allen deinen Bowls – für eine perfekte Mittagspause.


🥑 Und natürlich: In ganz vielen veganen Süßspeisen. So cremig wie sie ist, macht sie jeden Nachtisch perfekt.


Natürlich gibt’s wie immer viele Rezeptinspirationen von uns kuratiert auf einem Pinterest-Board.

Hier findest das Avocado-Board!


Bei deiner Food Experience wirst du den größten Erfolg erzielen, wenn die Avocado in dieser Zeit einen präsenten Platz in deinem Ernährungsplan einnimmt. Du erhältst sie auf Wochenmärkten oder im Supermarkt. Achte unbedingt auf Bioqualität - gib für gute Avocados lieber ein paar Euro mehr aus!




Ein Avocadobäumchen für deine Wohnung


Leider ohne Früchte, dafür eine tolle Zimmerpflanze



Vielleicht hast du es schon mal versucht: Aus dem Kern der Avocado lässt sich leicht eine neue Zimmerpflanze ziehen. Viel falsch machen kannst du nicht. Die Pflanze braucht nicht viel Pflege, sieht aber super schön aus mit ihren großen Blättern.

Wir haben das schon ganz oft gemacht und ein richtig großer Baum ist daraus sogar schon entstanden (das dauert allerdings ein paar Jahre und klappt nur im Wintergarten).


Eine „kleinere“ Zimmerpflanze lässt sich super leicht ziehen – und hier haben wir die Anleitung für dich:


🥑 Wenn du das nächste Mal eine Avocado isst, schneide sie vorsichtig auf. Der Stein innen sollte nicht verletzt werden. Wasche ihn gründlich ab und lege ihn einige Tage in Wasser. Wenn du daran denkst, wechsele das Wasser jeden Tag.


🌰 Nach ungefähr 5 Tagen nimm den Stein aus dem Wasserglas und schäle vorsichtig die braune dünne Haut ab.


🥛 Stich vorsichtig zwei bis drei Zahnstocher in den Kern, sodass du ihn auf einem Glasrand stützen kannst. Fülle das Glas soweit mit kalkarmen Wasser, sodass das untere, breite Ende des Kerns im Wasser steht. Der Wasserstand sollte auf der Höhe kurz unter den Zahnstochern sein und diese nicht berühren.


⏳ Nun heißt es erstmal abwarten: der Kern wird nach einiger Zeit aufbrechen und eine oder mehrere Wurzeln wachsen im Wasser. Das Wasser solltest du alle 5 Tage wechseln.


🌱 Vielleicht bricht dein Kern soweit auf, dass oben schon die Pflanze sprießt. Haben sich kräftige Wurzeln gebildet, kannst du den Kern vorsichtig in Erde einpflanzen. Sei vorsichtig mit den Wurzeln! Spätestens ab jetzt sollte bald ein Trieb auftauchen und somit die Pflanze sichtbar werden.


✂️ Ist dein Miniavocadobaum etwa 30cm hoch, und drei bis vier Blätter gewachsen, knipse die nächsten Miniblätter vorsichtig ab. Nur wenn du deine Avocado „zurückschneidest“, wird sich die Pflanze verzweigen.


Viel Spaß mit deinem eigenen Avocadobaum! Wir hoffen, er bereitet dir viele Jahre Freude. Wenn du Fragen zur Anzucht hast, schreib sie uns in die Kommentare!


Bitte ziehe dir nur ein Avocadobäumchen, wenn du ihm einen wirklich sonnigen und warmen Standort bieten kannst und eine Möglichkeit hast, sie zu überwintern. Sonst würde deine Pflanze nicht lange überleben, was sehr schade wäre.



Das Superfood Avocado


So gesund ist die Butterfrucht:



Warum die Avocado oft „Superfood“ genannt wird, erklärt sich schnell: Viele gesunde Vitamine und Nährstoffe sowie ungesättigte Fettsäuren kommen deinem Körper beim Verzehr zugute. Daneben enthält die Avocado Ballaststoffe, macht dich also lange satt ohne stark zu beschweren. Die gesundheitsfördernden Wirkungen der Butterfrucht sind wirklich vielfältig:


Avocados

🥑 sind äußerst sättigend


🥑 sind gut für Haut und Augen


🥑 senken den Cholesterinspiegel


🥑 regulieren den Blutzuckerspiegel


🥑 wirken entzündungshemmend


🥑 unterstützen die Verdauung



Du siehst: es lohnt sich, die Avocado hin und wieder zu genießen.


Nicht zuletzt wirkt die Avocado natürlich auch auf Geist und Seele.






Achtsam genießen - für dich und die Umwelt


Nachhaltiger Konsum ist uns sehr wichtig



Die Avocado ist tückisch: absolut gesund und unheimlich lecker. Avocadobäume tragen in unserer Klimazone leider keine Früchte und haben deshalb stets einen energieintensiven Transportweg hinter sich.


In den Anbauländern wird viel Wasser (1000l für 1kg Avocado) benötigt, das vor Ort meist knapp ist. Für die benötigte Anbaufläche werden immer wieder Wälder gerodet. Konventionelle Avocados werden meist in Monokulturen mit künstlicher Bewässerung angebaut.

Der Anbau sowie der Transport der Avocados nach Deutschland sind aus ökologischer Sicht also sehr bedenklich. Darüber müssen wir uns im Klaren sein.

Sollten wir Avocados also langfristig in den täglichen Ernährungsplan einbauen?


Wir finden: Nein.


Nach der Food Experience kannst du die Avocado lieber nur hin und wieder, aber dafür ganz bewusst verzehren.

Wir machen das circa einmal die Woche.

Neben dem bewussten Verzehr raten wir dir, bei Avocados auf Früchte aus kontrolliert biologischem Anbau zurückzugreifen. Sie sind etwas kleiner und vielleicht auch etwas teurer – aber dafür besonders aromatisch und aus Nachhaltigkeitsgesichtspunkten definitiv die bessere Wahl!



Du wirst diesen besonderen Moment mit der Avocado zu zelebrieren wissen und sie ganz bewusst genießen, das ist sicher. So entfaltet sich ihre Wirkung Geist und Seele auch am allerbesten.


Wir hoffen, die Infos zur Avocado haben dir genützt und dass du diese wunderbare Frucht nun besser kennen gelernt hast.



Hast du es geschafft, deine Persönlichkeit zu stärken?


Schreib es uns auf Social Media!



Wir freuen uns schon auf deine Erfahrungsberichte zur Food Experience!


Werde Teil der Food Philosophy Community und besuche uns auf Instagram, Facebook und Pinterest! Nutze den Hashtag #meineFoodexperience und schreib uns auch, wie dir dieser Blogartikel gefallen hat. Gib uns durch, welche Erfahrungen du mit den Foods machst und welche Wirkungen sie bei dir besonders entfalten.





"Deine Persönlichkeit ist die einzige, die zu dir passt!"
21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Pinterest
  • Instagram
  • Pinterest
  • Instagram